1. Juli 2019

KGR am 1. 7. 2019, Beginn: 20.00h
Mit Lied, Lektüre des letzten Teils von Steven Croft: „Neun Lektionen…“ und einer Diskussion über die Frage, wer unsere „loyalen Radikalen“ sind, sowie mit Gebet wird die Sitzung eröffnet.

§1 Rückblicke
· Der Fleckengottesdienst im Deschenhof war wieder eine tolle Sache. Es stärkte die Gemeinschaft.
· Bibelverteilaktionen wie durch die Gideons gibt es auch unter LKW-Fahrern. Der KGR ist offen, auch dies zu unterstützen. Ein Gespräch darüber soll im Vorfeld mit LKW-Fahrern geführt werden.
· Die Besinnung am Konfirmationstag soll bei der nächsten Sitzung nochmals Thema werden.

§2 Marbeiter-Fest
Der Mitarbeiterabend soll (mit Abendmahl) vor den Zelttagen im Zelt stattfinden. Das Mitarbeiter-Fest beginnt um 19.00 Uhr. Es sollen 8 Pizzas und Salat, zudem Pizzabrot (für das Abendmahl) bestellt werden. Teller und Besteck kommen vom Gemeindehaus.

§3 Zelttage
· Der Frauenkreis vom Hüttenbühl übernimmt am 23. Juli die Bewirtung. Der KGR freut sich darüber.
· Am 11. Juli, 20.00 Uhr soll ein Abend mit Martin Höfer zum Thema Gespräche stattfinden. Es sollen alle Mitarbeiter und Interessierten eingeladen werden.
· Moderatoren und das Anspielteam benötigen Head-Sets. Das Technikteam soll dazu angefragt werden.
· Wichtig ist ein Zeitplan, in dem Musikteams und Anspielteams angeben, wann sie im Zelt proben wollen.

§4 Information von der KBA-Sitzung vom 28. Mai 2019:
Der KiTa-Anteil der Kirchenpflegerstellen wird zur Finanzierung der vorgesehenen Geschäftsführerstellen der Bezirks-KiTas verwendet. Bei der Neubesetzung oder Wiederwahl einer Kirchenpflegestelle entfällt der Anteil, der die Kindergartenarbeit betrifft. Dies gilt für die Kirchengemeinden, die die Trägerschaft der Kindergartenarbeit an den Bezirk abgeben und greift ab dem Zeitpunkt der Abgabe der Kindergartenarbeit. Nach den bisherigen Rückmeldungen der Kirchengemeinden können zum 1. Januar 2020 250 % Geschäftsführung für die Bezirksträgerschaft KiTas besetzt werden.

§5 Referentensuche Kreuz+quer-Woche 2020
Die vorgeschlagenen Referenten haben bis auf einen alle leider abgesagt.

§6 Rüttelprobe auf dem Friedhof
Sie wird zeitnah wieder durchgeführt werden.

§7 Erntebetstunde
Der KGR beschließt 1-stimmig, das Opfer für den Notfonds des Bauernwerkes zur Verfügung zu stellen.

§8 Sonstiges
· Die Orgelausreinigung wurde beauftragt. Beginn ist vermutlich während der Zelttage.
· Informationen aus dem Kindergarten: Die ursprünglich abzusehende Erhöhung der Kinderzahlen ist nicht mehr so deutlich sichtbar. Es muss eventuell trotzdem ein weiterer Waschplatz eingerichtet werden.
· Opferzählen: Die Zähltermine werden verteilt.