16. November 2020

Beginn: 19.00 Uhr

Am Anfang stehen Gedanken von Patrick Sookhdeo zum Thema Folgen der Corona-Krise. Er ist ehemaliger pakistanischer Muslim, war Direktor des Barnabas Fund (Hilfe für bedrängte Christen) und ist jetzt Leiter des „International Institute for the Study of Islam and Christianity” in London.

§1 Rückblicke:
• Gottesdienst-Übertragungen ins Gemeindehaus:
Am letzten Sonntag verfolgten ca. 8 Personen den Gottesdienst vom Gemeindehaus aus. Lob an dieser Stelle an das Technikteam. Das Technikteam braucht noch DRINGEND weitere Mitarbeiter.
• Der KGR nimmt Kenntnis von der Delegiertenversammlung der Diakoniebeauftragten, welche am 7.11.20 online stattgefunden hat. Die unterschiedlichen Aufgabengebiete des Kreisdiakonieverbands Rems-Murr wurden vorgestellt. Der Verband bietet Rat und Hilfe bei den unterschiedlichsten Problemen, wie z.B. Suchtberatung, Opferberatung, Trauerarbeit, in finanziellen Notlagen aber auch bei psychischen Problemen oder in Form des Tafelladens. Es ist gut, wenn wir in der Gemeinde wissen, es gibt eine Stelle, an die wir uns mit Fragen und Problemen wenden können, bzw. an die wir weitervermitteln können.

§2 Adventsfeier für Mitarbeiter/innen
Die Gulaschsuppe lässt sich (ebenso wenig wie das Dorfcafé) mindestens im November nicht wie geplant verwirklichen. Es wird ein „Weihnachtswichteln“ veranstaltet. Wer mitmachen möchte, erhält eine Mail mit dem Namen des zu Beschenkenden und beschenkt diesen dann mit einer kleinen Aufmerksamkeit (max. 10 €).

§3 Gottesdienste am Heiligen Abend
Der KGR spricht über folgende Ideen: Kurzgottesdienste in verschiedenen Weilern / Gottesdienst in der Kirche mit Übertragung ins Gemeindehaus und ins Freie / Livestream in die Wohnzimmer.
Beschlossen wird: Es soll Kurzgottesdienste um 16.30 Uhr und einen Gottesdienst in der Kirche um 18 Uhr geben.
Folgende Kurzgottesdienste werden vorgesehen:
• in Hundsberg
• Menzles
• Schadberg
• Cronhütte
• Schillinghof
• Wahlenheim
• Hellershof
Für alle Gottesdienste wird ein Liturgieblatt vorbereitet. Musik/ Weihnachtslied durch kleine Musikteams oder auf Speicherstick, evtl. zum Mitsingen. Inhalt: Weihnachtsgeschichte vorlesen, Miniansprache.
Gottesdienst in der Kirche um 18.00 Uhr:
Wenn die Kirche und das Gemeindehaus voll sind, werden draußen noch Lautsprecher aufgestellt. Es soll keine Anmeldemöglichkeit vorgesehen werden.

§4 Gestaltung der Tage mit Martin Buchsteiner
Das Wochenende mit Martin Buchsteiner (Tauernhof) findet am 11./12./13. Juni 2021 statt. Das Wochenende soll zu großen Teilen ein „Mitarbeiterwochenende“ werden, soll neue Inputs auch / insbesondere für die jüngeren Mitarbeiter schaffen und für neue Motivation im Mitarbeiter-team sorgen. Offen ist noch: Unter welchem Motto soll das Ganze stattfinden? Welches Rahmenprogramm soll stattfinden? Möchte eventuell der Jugendhauskreis die Vorbereitung (mit) übernehmen?

§5 Zuwahl in den KGR aus dem Team der Jugendmitarbeiter/innen
Es wird einstimmig beschlossen, dass gerne wieder ein Mitglied aus dem Jugendmitarbeiterkreis in den KGR zugewählt wird.

§6 Teamverantwortliche
Eigentlich war für die Novembersitzung vorgesehen, Teamverantwortliche einzuladen und mit ihnen den Jahresplan durchzugehen. Weil durch die Coronaregelungen dafür der Platz nicht ausreicht, wurde niemand eingeladen. Das Gremium geht die Liste der Teamverantwortlichen nur durch und aktualisiert sie.

§7 Opferplan 2021
Der Opferplan wird einstimmig wie vorgeschlagen beschlossen:
28. Februar: (Verfolgte Christen) Karmelmission
14. März: (Studienhilfe) Albrecht-Bengel-Haus
23. Mai: (Aktuelle Not) Licht im Osten?
8. August: (Israel) Zedakah
14. November: (Friedensdienste) Schwarzes Kreuz
24. Dezember: Kinderwerk Lima
26. und 31. 12.: Hilfe für Brüder
Missionsprojekt: Hoffnungswochen Ukraine (LiO – Projekt 65)

§8 Beschaffungen
• Bei der DSEE-Stiftung wurden Mittel zur Beschaffung eines zweiten Beamers beantragt. Weil fraglich ist, ob der Beamer nach der Zusage noch rechtzeitig in 2020 bestellt werden kann und weil er derzeit durch die Übertragungen ins Gemeindehaus sehr hilfreich wäre, beschließt der KGR einstimmig, den zusätzlichen Beamer EPSON EB-1795 F zum Preis von 974,40€ zu bestellen auf das Risiko, dass eventuell keine Förderung erfolgt.
• Die Arbeit mit der derzeit vorhandenen Schneidemaschine ist mühsam. Der KGR beschließt einstimmig eine Reparatur. Wenn diese nicht mehr wirtschaftlich ist, soll ein Nachfolgegerät „Dahle 561“ für ca. 150-200€ neu beschafft werden.

§9 Sonstiges
• Informationen
– Nachdem in einer Kindergartenfamilie eine Coronaerkrankung festgestellt wurde, haben die Vorsitzenden auf Empfehlung des Gesundheitsamtes beschlossen, den Kindergarten zu schließen, bis klar ist, dass das Kindergartenkind in dieser Familie nicht angesteckt ist.
– Sanierungsarbeiten in der Pfarrhausgarage: Es stellte sich heraus, dass sie zur Bauzeit mit sehr schlechtem Beton hergestellt worden ist.
• Abendmahl am 1. Advent: Zur Austeilung bleibt die Gemeinde sitzen.
• Bausachen
– Abdeckungen für die Wetterschenkel der Kirchenfenster (ca. 7-8 Stück) werden bestellt.
– Sanierung der Treppe von der Kirche Richtung Süden: Einen neuen Belag aufbringen muss durch eine Fachfirma geschehen. Eventuell könnte statt dem Teerbelag auch ein Belag mit Pflastersteinen erfolgen.
Es werden Angebote zur Sanierung der Treppe eingeholt. Wenn der Kostenvoranschlag vorliegt, kann entschieden werden.

Mit Gebet wird die Sitzung beschlossen

Ende der KGR-Sitzung um 22.00 Uhr.