17. Mai 2021

KGR-Sitzung am 17. Mai 2021, 19:00 bis 23:30 Uhr
Anwesend: Der Vorsitzende und 7 Mitglieder

Beginn mit einer kurzen Andacht zum Losungstext (Der HERR war mit Josef, und was er tat, dazu gab der HERR Glück. 1.Mose 39,23)

§1 Treppe zur Kirche
Das Angebot wurde verändert: Der Neubelag wird auf den bereits bestehenden Belag aufgebaut.
Die Sanierung der Treppe und des Weges Richtung Schule wird bei 7 Ja-Stimmen und einer Enthaltung beschlossen.

§2 Bauschau
Folgende baulichen Mängel wurden gesichtet:
– Alte Rohre und Elektroinstallationen auf dem Dachboden der Kirche sollen demontiert werden
– Elektroverteiler im 1. OG der Kirche muss erneuert werden
– Lampe 1. OG der Kirche muss erneuert werden – Kauf Lampe wird einstimmig beschlossen
– Dachziegel müssen vom Moos gereinigt. Helfer werden noch gesucht.
– Mörtelfugen an der Kirche (v. a. an Türe zum WC) müssen ausgebessert werden .
– Die zwei untersten Stufen an der Treppe zum Leichenhäusle (nördlich) müssen entfernt werden.
– Das Leichenhäusle muss gestrichen werden Die Malerarbeiten sollen in Eigenleistung erbracht werden. Es wird im Amtsblatt einen Aufruf zur Mithilfe geben.
– Die Garagen am Parkplatz Gemeindehaus müssen gestrichen werden. Dies soll ehrenamtlich erledigt werden (s.o.).
– Im Klo des Kindergartens werden neue hellere Lampen benötigt.
– Die Rutsche des Kindergarten-Spielplatzes ist defekt und muss erneuert werden. Eventuell muss hier am Einstieg der Rutsche etwas verändert werden. Es wird einstimmig beschlossen, dass das Kindi-Team eine neue Rutsche besorgt (Kosten zwischen 1.000 € – 1.600,– €).
– Eine Sprosse am Spielhäusle des Kindi-Spielplatzes muss erneuert werden, der Zustand insgesamt überprüft werden.
– Die Dachfenster im Jugendraum funktionieren nicht mehr. Griffe wurden bereits abmontiert. Es wird den Sommer über beobachtet, ob die Lüftung des Raumes über die anderen Fenster ausreicht. Falls nicht, müssen die Dachfenster eventuell komplett ausgetauscht werden.
– 3 Lampen im Jugendraum müssen erneuert werden. Neue Lampen werden beschafft.

§3 Rückblicke
Rückblick auf letzte Gottesdienste:
Es wird darauf hingewiesen, dass bei den Aufnahmen der Gottesdienste nur der ins Mikrofon gesprochene Text verstanden wird (z. B. bei den Psalmen nur der Teil, den der Pfarrer mitspricht) – Psalmen werden zukünftig bei Gottesdiensten im Freien komplett gemeinsam mit der Gemeinde gesprochen.
Situation im Technikteam:
Es wäre weiterhin gut, wenn sich noch Mitarbeiter für das Technikteam finden würden. Es soll nochmals einen Termin geben, am dem Interessierte sich die Aufgaben des Technikteams einmal näher anschauen können.
Die Konfirmation, am 16. Mai, musste aufgrund des Wetters in der Kirche stattfinden.
Ausblick auf die nächsten Gottesdienste:
– Gottesdienst an der Menzlesmühle: Der Posaunenchor wird den Gottesdienst begleiten.
– Für den 22.08.2021 fehlt noch ein Prediger.

§4 Diakoniestation
P. Mergarten berichtet kurz von der Verbandsversammlung am 15.05.2021. Die Leiterin geht nach 24 Jahren in den Ruhestand. Ihre Aufgaben übernehmen Stephanie Faas und Holger Engelbart. Das Geschäftsjahr 2020 konnte mit einem Überschuss abgeschlossen werden.

§5 Sonstiges
• Eine Konfirmandenfreizeit zusammen mit Kaisersbach wird, wenn aufgrund der Corona-Beschränkungen möglich, am Bodenseehof stattfinden.
• Stand der Planungen Konzert mit Thomas “Rups” Unger:
Termin für das Konzert ist der 03.07.2021. Es soll aufgrund der Corona-Situation im Freien stattfinden. Eine kleine Anlage zur Außenbeschallung könnte er mitbringen. Es wird diskutiert, ob die Veranstaltung als Konzert oder als Konzert-Gottesdienst zu betrachten ist (die Corona-Regelungen hierzu sind unterschiedliche). Es muss entschieden werden, wie mit der weiteren Planung fortgefahren werden soll.
2 Beschlussvorschläge werden eingebracht. Beschlossen wird: Wenn bis zum 03.07.2021 gemäß Corona-Verordnung Konzerte möglich sind, findet die Veranstaltung unter den hierfür geltenden Regeln statt – 5 Ja-Stimmen
• Stand der Planungen für das Wochenende mit Martin Buchsteiner:
Das Wochenende wurde aufgrund der Corona-Situation verschoben auf das kommende Jahr. Termin: 01.07.2022 – 03.07.2022
• Gemeinsame Sitzung mit Kaisersbach (auch, um über eine künftig nötiger werdende Zusammenarbeit zu reden): 28.06.2021 in Kaisersbach
• Delegiertenversammlung Welzheim/Kaisersbach/Alfdorf/Hellershof:
Bis zur nächsten KGR-Sitzung sollte darüber nachgedacht werden, welches KGR-Mitglied die Aufgabe des Delegierten übernimmt.
• Rasenmäher ist defekt. Falls die Reparatur nicht ehrenamtlich möglich ist, wird das Gerät zur Reparatur gebracht.
• Der Kindergarten würde gerne auch zukünftig einen Waldtag in der Woche unternehmen. Hierfür werden allerdings 3 Erzieherinnen benötigt. Es wird geklärt, ob das mit dem vorhandenen Personal möglich ist.

§6 Zur Information
Der OKR hält folgende Pfarramtsnamen (entsprechend dann die Pfarramts-Mailadressen) für möglich: Pfarramt Welzheim West / Pfarramt Welzheim Süd – Rienharz – Pfahlbronn / Pfarramt Kaisersbach und Welzheim Nord / Pfarramt Hellershof und Welzheim Ost / Pfarramt Alfdorf.