Es ist nicht alles abgesagt

Es ist nicht alles abgesagt

Manches muss in diesen Tagen abgesagt werden. Wie gut, dass es auch Alternativen gibt:

Ein Gottesdienst in der Kirche kann nicht stattfinden. Aber:

  • Die Kirche ist zur Gottesdienstzeit geöffnet und kann zu einem stillen Gebet aufgesucht werden.
  • Es liegt auch eine Lese-Andacht als Anregung für einen privaten Mini-Gottesdienst zu Hause auf.
  • Auch im Radio und Fernsehen werden Gottesdienste übertragen.
  • Beachten Sie auch die Angebote in Bibel-TV (in der Senderliste des Fernsehers suchen) oder des
  • Evangeliumsrundfunks ERF (über Digitalradio DAB+ oder über Satellitenradio zu empfangen oder unter www.erf.de/erf-mediathek/4049)
  • Die Apis streamen einen Gottesdienst vom Schönblick, der unter http://livestream.schoenblick.de/ verfolgt werden kann. Beginn ist jeden Sonntag um 10 Uhr.
  • Gerne weise ich auch auf das Angebot der Kirchengemeinde Hülben hin: https://www.ev-kirche-huelben.de/aktuelles/predigt-aktuell/

Kindergottesdienst und Jungscharen in der üblichen Form müssen ausfallen. Aber

Bibelstunden und Hauskreise fallen auch unter das gegenwärtig geltende Versammlungsverbot. Nicht verboten ist es jedoch,

Jeden Tag und auch an den Sonntagen läuten die Glocken zur gewohnten Zeit.

  • Lassen Sie sich durch dieses Zeichen zum Gebet einladen.
  • Die evangelischen und katholischen Bischöfe in Baden und Württemberg haben angeregt, täglich um 19.30 Uhr die Glocken zu läuten, evtl. eine Kerze ins Fenster zu stellen und dann für Erkrankte, ihre Angehörige und für die im Gesundheitsdienst Tätigen zu beten. Auch im Sandland nehmen wir diese Anregung gerne auf.

Besuchsdienste, die bisher z.B. am Geburtstag besucht haben, können dies nicht mehr tun. Aber:

  • Sie können sich gegenseitig am Telefon besuchen. Rufen Sie sich doch an.
  • Auch wir Pfarrer dürfen in der Regel keine Besuche mehr machen. Aber gerne dürfen Sie mich mit dem Telefon besuchen: Tel. 07182/6104.

Lesen Sie gerne?

Können wir helfen? Ein Team liefert gerne Kranken im Sandland und solchen, die zu Risikogruppen gehören, Lebensmittel, Getränke, Medikamente… direkt an die Haustüre. Auch kleine Hilfen in Haus und Hof sind möglich. Bitte melden Sie sich bei Heinz Stettner, stettner673@googlemail.com oder über das Telefon unter 0172 635 6011.

Nicht alles ist abgesagt… Sonne ist nicht abgesagt. Frühling ist nicht abgesagt. Beziehungen sind nicht abgesagt. Liebe ist nicht abgesagt. Lesen ist nicht abgesagt. Zuwendung ist nicht abgesagt. Musik ist nicht abgesagt. Phantasie ist nicht abgesagt. Freundlichkeit ist nicht abgesagt. Gespräche sind nicht abgesagt. Beten ist nicht abgesagt… [Quelle: Internet (Gerne nenne ich den Autor, wenn er mir genannt wird.)]

Bleiben Sie behütet wünscht Ihnen Ihr

Pfr. Eberhard Bauer