Kirchengemeinderat

Aus dem Kirchengemeinderatsprotokoll

15. April 2024

Teilnehmer: A. Ackermann, J. Fitz, P. Mergarten, O. Müller, S. Friz, H. Stettner, S. Weller, M. Hermann
Entschuldigt: Pfr. T. Stürmer
Gast: 1

Beginn: 19:00 Uhr, Ende öffentlich: 22:00 Uhr

Begrüßung und Andacht

Feststellung der Beschlussfähigkeit

§1 Rückblicke (Karwoche, Ostern, Kinderfrühstück, Sonstiges)
– Wanderung Ostermontag Morgen: 12 Teilnehmer hauptsächlich „Interne“; eventuell bei Neuauflage die Info rausgeben, dass gerne auch erst zum Frühstück teilgenommen werden kann, um auch niemanden auszuschließen -> nächstes Jahr soll nochmal ein Versuch gestartet werden
– Kinderfrühstück mit Christoph Noll: ca. 50 Kinder haben teilgenommen
– Videogottesdienst mit Aufzeichnung von Steffen Kern am 14.04.2024: wurde von den Gottesdienstbesuchern angenommen, eventuell etwas weniger Gottesdienstbesucher -> nochmal Info an Gemeinde, WARUM wir das ab und zu so durchführen
– Letzte Gottesdienste: oftmals ausschließlich neuere Lieder; wünschenswert wäre ein „älteres“ Lied je Gottesdienst

§2 Haushaltsplan 2024 – Beratung und Beschluss
– Kindergarten: Erhöhung Personalkosten um 13,5%
– Kindergarten Anschaffung Schaukeln + Reparatur Spielhaus TEUR 6
– Kirchenpflege: Verwaltungsstelle verlangt zukünftig 630,– € / Monat für Dienstleistungen, die an die Verwaltungsstelle übergehen
– Personalkosten für Kirchenpflege ab Juli einkalkuliert: TEUR 7 + Fortbildungskosten 700 EUR
– Kirchensteuer TEUR 2,5 weniger als im vergangenen Jahr
– Bezirksumlage TEUR 23
– TEUR 4 weniger durch weniger Kirchensteuer + gestiegene Bezirksumlage
– Aussegnungshalle TEUR 3
– Erneuerung Saal Gemeindehaus TEUR 5,6
– Pfarrhaus Büromöbel TEUR 5
– Pfarrhaussanierung 23/24 TEUR 181 (TEUR 67 davon bereits ausgegeben in 2023)
Rechnerisches Ergebnis (geplant) 2024: TEUR 29,7
Dem Haushaltsplan 2024 wird einstimmig zugestimmt.

§3 Friedhof -> wird vertagt auf nächste Sitzung

§4 Maifest 2024
– Beratung und Beschluss Verwendung Erlös -> 50% eigene Gemeinde / 50 % Karmelmission
– Festlegung Start und Impuls für den Tag
– Sonstiges
– Aufbau am 30.04.2024 ab 17:00 Uhr (Gemeindehaus innen); Rest ab 9:00 Uhr am 1. Mai

§5 Schutzkonzept Kirchengemeinde
– Beratung und Infos zum aktuellen Stand des Konzeptes
– Vorlage wird zur Durchsicht und Prüfung an Diakonin Isabel Munk weitergereicht

§6 Sonstiges
– Elternbeiträge Kiga
Folgende Erhöhungen werden vorgeschlagen:


wird einstimmig beschlossen

– Konfirmation 2024
– Familien-Gottesdienst am 05.05.2024, 10:30 Uhr – Infos aktueller Stand
– Godi Pfingstmontag Menzlesmühle (Posaunenchor, Technik, Moderation (Heinz Stettner), Opfer Zedakah, ab 9:00 Uhr Aufbau)
– Bausachen – notwendige Schritte für weitere Entscheidungen: Begehung Gemeindehaus bei nächster Sitzung mit anschließendem Beschluss
– Info zu Kosten Kiga-Schaukeln (von 5.916,56 € auf 5.159,07€ reduziert)
– Gottesdienst an Christi Himmelfahrt:
alle angefragten Prediger haben bisher abgesagt; Leinwandgottesdienst wird angedacht
– Prediger frühzeitig anfragen für die Gottesdienste in 2025. Bitte überlegen, wer in Frage kommen könnte.
– Info Treffen Kita Fachbeirat: Bericht vom Treffen unter der Leitung von Schuldekan Lorenz
– Info Treffen Diakonieverband: In der Verbandsversammlung am kommenden Do., 18.04.24 sollen weitere Mitglieder in den geschäftsführenden Ausschuss gewählt werden (in der momentanen Satzung sind 5
Mitglieder vorgesehen).

15.04.2024 / M. Hermann

18. März 2024

Teilnehmer: Armin Ackermann, Peter Mergarten, Sonja Weller, Sigrid Friz, Jan Fitz, Maren Hermann, Pfr. T. Stürmer (ab 20.00 Uhr anwesend)

Entschuldigt: Ottmar Müller, Heinz Stettner

19:00-21:00 Uhr

Begrüßung und Andacht

Feststellung der Beschlussfähigkeit

Öffentliche TOP‘s:

1.) Rückblicke
• Distrikt-Gottesdienst: aus allen KGs war ein Mitwirken vorhanden
• Männervesper: dürfte gerne noch etwas jüngere Teilnehmer und auch MA´s dabei sein
• Dorfcafé: sehr gut besucht, wird gerne angenommen; eventuell ein kleiner Impuls?

2.) Gottesdienste
• „Regelmäßige Gottesdienste“ – aktueller Stand der Planungen ohne Kinderkirche bzw.
Aufnahme neuer Elemente in den bestehenden Gottesdienstablauf:
– An Gottesdiensten ohne Kinderkirche soll ein Element für Kinder eingeführt werden (Kinderlied + kurzer Impuls – im besten Fall zur Andacht oder Schriftlesung -; hier kann nachgeschaut werden welcher Tag des Kirchenjahres dran ist: Kirchenjahr evangelisch (kirchenjahr-evangelisch.de)) -> Durchführung durch das Team „Gottesdienstformate für Familien“.
– Termine Familiengottesdienste 2024: 05.05.24, 21.07.24, 08.12.24

• Ostermontag
Gestaltung / Osterwanderung: Start um 7.00 Uhr zur Wanderung mit anschließendem Frühstück (jeder soll etwas mitbringen)

• Ablauf Gründonnerstag – Anfrage von Mesnerin: 19.00 Uhr mit Abendmahl (wie im Plan)

• Prädikantengottesdienst am 02.06.2024 um 9.00 Uhr

• Flecken- oder Hofgottesdienst
Infos / Stand zu bisherigen Anfragen: Fleckengottesdienst im Strohhof am 16.06.24; mögliche Anfrage Landesbauernpfarrerin Sabine Bullinger? Eventuell mit Erntebittstunde.

3.) Kindergarten
– Balancierstämme – Holz wird besorgt und gemäß der Empfehlung der Fa. ForstFix durch Zimmergeschäft Weller installiert
– Bau- und Spielbereich mit Steinen – Steine dürfen gerne auch von den um das Gemeindehaus und die Kirche bereits bestehenden weggenommen werden
– Infos zur zwischenzeitlich ausgeführten Überprüfung / Beurteilung durch Fa. Forstfix
– Anschaffung der bereits in der letzten Sitzung vorgestellten Schaukeln (Nestschaukel + Doppelschaukel);
Gesamtpreis: 5.916,56 € (anteilig 30% trägt die KG = 1.774,97 €) -> Wird einstimmig beschlossen
– Reparaturarbeiten an den Spielhäusern – Anfrage an Zimmergeschäft Weller wurde gestellt

5.) Sonstiges
• Teilnahme am Fachbeirat Kita ev. Kirchenbezirk am 11.04.2024 in Rudersberg
• offene Punkte zur Konfirmation: (Sitzplätze 2 Reihen je Konfirmand (ab 2. Reihe), Übertragung Ja
• Kurzer Bericht vom Termin mit Herrn Otterbach bzgl. HHP 2024
• Infos zum Thema „Kaffeewagen Kirche“
• Beratung / Vergabe Malerarbeiten Kirche
• Beschaffung neuer Gießkannen für den Friedhof: es werden 10 Stück besorgt
• Info zur Sanierung Kirchenwände Süd und Ost: Wurde erledigt: Aufgrabungen, Anbringen von Schotterschicht, Entfernen der Verschmutzungen an den Wänden
• Orgel stimmen: Angebot von Fa. Tzschöckel, Althütte -> Beauftragung wird einstimmig bei einer Enthaltung beschlossen
• Opfer Bläserjubiläum: Wunsch des Posaunenchors: 50% Christusbund (Kurzbibelschule), 50% Posaunenarbeit im Bezirk (Junges Blech, Musikschule WeSchBe – Welzheim Schorndorf Beutelsbach) -> dem Antrag wird einstimmig stattgegeben
• Verwendung Überschuss Maifest 2024 (wird vertragt auf die April-Sitzung)
• Preisliste Maifest 2024 wird zur Kenntnis genommen
• Diakoniestation Welzheimer Wald / Wieslauftal: Satzungsänderung, Gespräch zur Trägerstruktur 09.04. 19.00 Uhr/11.04. 19.00 Uhr/14.04. 11.00 Uhr
• Kinderchor: mittwochs 17.00 Uhr – 17.45 Uhr / unter der Leitung von Steffi Fitz und Dagmar Ehinger

Nächste Sitzung: 15.04.2024

27.03.2024 M. Hermann

19. Februar 2024

Teilnehmer: Armin Ackermann, Heinz Stettner, Sigrid Friz, Ottmar Müller, Sonja Weller, Peter Mergarten, Jan Fitz, Pfr. Thomas Stürmer, Maren Hermann, 1 Gast

19:00-20:45 Uhr

Begrüßung und Andacht
Feststellung der Beschlussfähigkeit

Öffentliche TOP‘s:
1.) Rückblicke
• Matinee Karmelmission:

2.) Distrikt-Gottesdienst 25.02.2024 in Welzheim
Pfr. Stürmer gibt kurzen Überblick über den Ablauf

3.) Informationen zur Fördergemeinschaft Diakonie
Herr Bihlmaier (Vorstand Diakoniestation) wurde zur Sitzung eingeladen. Mitglieder waren 7 bei der Sitzung anwesend, die Zukunft der Fördergemeinschaft stand auf der Tagesordnung. 6 Mitglieder stimmten für die Auflösung. Die Auflösung ist laut kirchenrechtlicher Vereinbarung rechtskräftig. Herr Otterbach hat dies auch nochmal rechtlich geprüft. Die Situation der Diakoniestation verändert sich durch die Auflösung laut Hr. Bihlmaier nicht, z.B. Seelsorgespräche können auch weiterhin stattfinden und abgerechnet werden.

Pfr. Stürmer spricht zu diesem Thema an, dass man sich grundsätzlich über die Trägerschaft der Diakonieverbände Gedanken machen muss (Personalproblematik, Dekanatsplan (welches Zusammenarbeiten der Diakoniestationen machen, denn überhaupt Sinn, wenn zukünftig aus 3 2 Dekanate im Rems-Murr-Kreis werden), Übernahme der wirtschaftlichen Verantwortung).

4.) Pos.-Chor-Jubiläum 24.03.2024 – Grußwort KGR

5.) Konfirmation 21.04.2024 – Grußwort KGR
Zu klärende Fragen beim Elternabend am kommenden Donnerstag:
Gästezahl wegen Übertragung, Konfirmandenabendmahl, Bibelübergabe durch Teeniekreisteam

6.) Kindergarten: Gestaltung der Außen (Spiel) Fläche und damit verbundene Anschaffungen
– Balancierstämme
– Bau- und Spielbereich mit Steinen
– Schaukel Holzschaukeln mit Metallfüßen (Nestschaukel + 2 normale Schaukeln)
– Prüfung Spielgeräte ca. 600,– €/Jahr (3×120,– + 1×240,–)
– Absperrkette Ostseite Gemeindehaus ca. 70,– € (wenn flex. Pfosten inkl.)
– Diensthandy ca. 150,– € zzgl. D1-Simkarte/Aufladung
– Drehriegel Kinder-WC-Türen ca. 200,– €
– Bewegungsmelder ca. 200,– €

Hierzu werden folgende Punkte einstimmig beschlossen:
• Der Auftrag zur Prüfung der Spielgeräte wird an die Firma ForstFix vergeben
• Absperrkette wird besorgt
• Handy mit Prepaidkarte wird besorgt
• Drehriegel wird besorgt
• Bewegungsmelder wird besorgt

Bei den Schaukelanlagen wird seitens des KGR ein Gestell aus Holz bevorzugt („Füße“ in Metallhülsen). Hier nochmals Rücksprache mit Kindergartenleitung.

7.) HHP 2024 – Austausch zu Baumaßnahmen, Anschaffungen etc.
• Sanierung Außenwand Südseite Kirche + Fenster
(ca. 25.000, — € lt. Mängelbericht BB OKR)
• Sanierung Westseite Kirche
(ca. 55.000, — € lt. Mängelbericht BB OKR)

• LED-Einbauleuchten Großer-/Kleiner Saal Gemeindehaus
(ca. 16 St. LED á 350,–)

Die geplanten Maßnahmen sollen in den bevorstehenden Haushaltsplan eingestellt werden.

8.) Sonstiges
• hintere Treppenstufen beim Leichenhäusle können (lt. Bestatter) entfallen
• 1. Hilfe-Kurs
• Kaffeewagen (kleiner Wagen, am besten komplett geschlossen, mit Kaffeemaschine, Tassen, …) -> wird befürwortet, Absprache mit Ständerlingteam und bis zur nächsten Sitzung konkrete Pläne, Kosten, … vorlegen)
• Taufen: Anfragen sollten i.d.R. an Pfarramtssekretariat gestellt werden; Anfragen werden dann seitens des KGR geprüft
• Busfahrt zum KiMiFe Kinder-Missionsfest in Bad Liebenzell: Kostenpunkt 800,– € (ca. 22,– € / Kind)
Kann die Kirchengemeinde subventionieren? Eltern tragen je Kind 15,– € / Rest subventioniert die Kirchengemeinde (für die Kinder der Hellershofer KG)
• Alfdorfer Hüttentreff: Möchte die Kirchengemeinde mitmachen? (Gebühr 50,– €)
z.B. Kindergarten-Eltern? Anmeldung bis spätestens 28.03.2024

19.02.2024 M. Hermann

22. Januar 2024

Teilnehmer: Armin Ackermann, Peter Mergarten, Ottmar, Müller, Sigrid Friz, Sonja Weller, Heinz Stettner, Pfr. Thomas Stürmer, Jan Fitz, Maren Hermann, 5 Gäste

19:00-21:20 Uhr

Begrüßung und Andacht

Feststellung der Beschlussfähigkeit

Öffentliche TOP‘s:
1.) Seniorenarbeit + Nachmittag der Begegnung – Austausch mit Mitarbeitenden, die zur Sitzung eingeladen wurden
Die Eingeladenen geben einen Überblick über die Gruppen:

Seniorennachmittag/Seniorenausflug:
Angebote werden gut angenommen, allerdings fehlt die Gruppe der 65-70-Jährigen. Besteht hier Bedarf? Was kann angeboten werden? Welche MAs kämen in Frage?
Wichtig beim Einladen ist insbesondere der persönliche Kontakt, viele der „Älteren“ kommen auch einfach gerne zum „Schwätzen“. Der Wunsch wurde geäußert, dass Pfarrer und/oder KGR bei einem der nächsten Termine präsent sind. Pfr. Stürmer sowie der KGR bieten gerne an, nach Rücksprache bei einer Seniorenveranstaltung mitzuwirken.

Nachmittag der Begegnung
Entstanden aus dem ehemaligen Frauenkreis. Im Moment treffen sich im Schnitt ca. Frauen und Männer im Gemeindehaus um sich über einen ausgewählten Bibeltext auszutauschen. Immer wieder gibt es auch biblische Vorträge.

Welche neuen Ideen könnten entwickelt werden?
Computerkurs für ältere Senioren, Repair-Café,…

2.) Rückblicke
• Adventsliedersingen: erhofft wurden mehr Teilnehmer; ungefähr 20 waren an den 2 Sonntagen da; positiv wahrgenommen wurde, dass auch Besucher vor Ort waren, die sonst eher nicht aktiv am Gemeindeleben teilnehmen
• Heiligabendgottesdienst (verlegt von der Menzlesmühle in die Kirche wegen schlechtem Wetter): etwas weniger Besucher aufgrund des parallel stattfindenden Weihnachtsmusicals in Kaisersbach
• Weihnachtsmusical: war ein voller Erfolg; ob es ein weiteres Projekt werden gibt, ist noch offen

3.) Gottesdienste
Es gibt Besonderheiten in Hellershof (z.B. Liedauswahl wird von den Musikteams getroffen, nicht gesprochener Wochenspruch, …)
Pfr. Stürmer gibt verschiedene Punkte zu bedenken:
Hauptsächliche neuere Lieder aus FJ / kein/selten ein Wochenlied / Liedauswahl wird hauptsächlich vom Musikteam getroffen
Die regelmäßige Mitgestaltung der Gottesdienste durch unterschiedliche Musikteams ist teils aus der Not heraus entstanden (weniger Organisten), teils sehr bewusst gewählt (neuere, zeitgemäße Lieder, ansprechende Gottesdienstgestaltung). Die unterschiedlichen Musikteams werden seitens der Kirchengemeinde als Bereicherung empfunden. Nachvollziehbar ist allerdings auch der Wunsch seitens des jeweiligen Pfarrers, Lieder, passend zur Andacht auszuwählen und diesem wird auch gerne nachgekommen. Liedwünsche seitens des Predigers sollten dem Zuständigen des Musikteams rechtzeitig mitgeteilt werden (ca. 1 Woche für GoDi). Sollten die Lieder durch das Musikteam nicht darstellbar sein, wird der Zuständige mit dem jeweiligen Pfarrer direkt Kontakt aufnehmen und es wird nach einer gemeinsamen Lösung/Alternativen gesucht. Angeregt wurde auch, zu Prüfen, ob eines der beiden Wochenlieder (ebenso der Wochenspruch – gerne auch nur bei der Begrüßung verlesen -) umgesetzt werden kann.

4.) Opfertermine 2024 / Opferzwecke (Kirchenpflege)
Den vorgeschlagenen Opfern wird einstimmig zugestimmt.

5.) Konfirmation 21.04.2024 – Anfangszeit 10.00 Uhr

6.) Jugendarbeit – Anschaffung von 15 Bibeln (Anschaffungspreis 378,–€) -> der Anschaffung wird
einstimmig zugestimmt

7.) Adventskonzert Liederkranz am 1. Advent, 18.30h

9.) Missionsmatinee 11. Februar 2024 – Aufgabenverteilung

10.) Sonstiges:
– Distriktgottesdienst 25.02.2024:
– Leitungswechsel Posaunenchor

09.02.2024 M. Hermann

20. November 2023

Teilnehmer: Armin Ackermann, Jan Fitz, Ottmar Müller, Heinz Stettner, Sigrid Friz, Sonja Weller, Pfr. Thomas Stürmer, Maren Hermann

Entschuldigt: Peter Mergarten

1 Gast

Begrüßung und Andacht

Feststellung der Beschlussfähigkeit

§1 Rückblicke (Bläser-Jubiläum, Mittagessen, Lichterfest, Konfi-Frühstück, Protokoll letzte Sitzung)
Lichterfest: Hauptverantwortlicher muss im kommenden Jahr feststehen
Hierzu:
„Gemeindeforum“ am 09. Januar 2024: Besprechung der einzelnen Aktivitäten im neuen Jahr und gegebenfalls Verteilung der Aufgaben in der Gemeinde. Info/Einladung hierzu erfolgt in den Abkündigungen im November/Dezember sowie n der MA-Weihnachtsfeier.

§2 Termine Abendmahl:
1. Advent (03.12.23 10:30 Uhr)
Altjahrabend (31.12.23 10:00 Uhr)
Karfreitag (29.03.24 9:00 Uhr)
Invokavit (18.02.24 10:30 Uhr) falls im Rahmen des dort geplanten Familiengottesdienstes passend
Konfirmandenabendmahl nach Absprache mit Pfr. Steinbacher

§3 Mitarbeiter-Weihnachtsfeier 06.12.2023 (Inhalt / Planung / M.Grau)

Aufbau ab ca. 18:00 Uhr KGR, Abbau KGR, Ablaufplan steht
Verteilung der Einladungen erfolgt über die einzelnen Gruppen/Kreise (per WhatsApp, E-Mail,…). Solche, die auf diesem Weg nicht erreicht werden, erhalten eine papierhafte Einladung (A. Ackermann).

§4 Gottesdienste über Weihnachten bis Neujahr (Heiligabend, 1.WF., 2.WF, Altjahrabend, Neujahr)

§5 Konfi-Frühstück 28. Januar 2024 (Teeniekreis), 18. Februar 2024 (KGR), März 2024 – Termin steht noch nicht fest (Teeniekreis)

§6 Kreuz+quer-Woche Juni 2024 (Ausblick / Referenten / Themen / Veranstaltungen)
Vorstellung ebenfalls bei Gemeindeforum am 09.01.2024 um 19:00 Uhr
Vorschlag Referent: Michael Stahl

§7 Missionsmatinee November 2024: Renate Eisler/KEB (Bad Urach) oder Bengelhaus (oder, falls dieser Termin nicht möglich ist, als Abschluss von der Kreuz und Quer – Woche?)

§8 Anschaffung Bühne (z.B. für Kinder-Musical-Projekt): Die vorhandene Bühne wird in diesem Jahr nochmal aufgebaut; im Anschluss wird nochmals über eine Neuanschaffung (neu oder gebraucht) diskutiert.

§9 Themen die uns zuletzt beschäftigten, wollen wir weiter diskutieren und voranbringen
Seniorenarbeit der Zukunft
=> Austausch mit Team „Seniorenarbeit“ und „Nachmittag der Begegnung“ in der Januar-Sitzung wird eingeplant

Eventuell auch Austausch mit anderen Teams im Laufe der Sitzungen in 2024.

Gottesdienste
=> offener Beginn, Fleckengottesdienste (in Planung für 2024), besondere „Event-Godis“, Kindergottesdienst für ALLE (in Planung für 2024, Termin wird festgelegt für den 18.02.2024 10:30 Uhr)
„Blöcke“ im Gottesdienst = weniger statisch!
Mitarbeitergewinnung und Begleitung wird auf die kommende Sitzung verschoben

§10 Predigtplan ab Januar 2024
1. Januar 2024 Gottesdienstbeginn erst um 11:00 Uhr
10. März 2024 Goldene Konfirmation (ca. 10 Konfirmanden)

9. Oktober 2023

Teilnehmer: Pfr. Stürmer, Armin Ackermann, Peter Mergarten, Heinz Stettner, Sigrid Friz, Ottmar Müller, Sonja Weller, Maren Hermann

2 Gäste

Beginn: 19.00 Uhr, Ende: 21.20 Uhr öffentlicher Teil

Begrüßung und Andacht (Lukas 19 „Zachäus“ -Begegnung mit Jesus verändert)

Feststellung der Beschlussfähigkeit: Beschlussfähigkeit ist gegeben

§1 Rückblicke
• Erntedankgottesdienst:
Kirche war sehr voll (Taufe, Liederkranz, Kindergarten, …); Ständerling im Anschluss hat somit gut gepasst; Opfergaben gingen wie die letzten Jahre an das Alten- und Pflegeheim Spittler-Stift Schorndorf; Termin für das Erntedankfest kann in den kommenden Jahren seitens der Kirchengemeinde „flexibel“ gestaltet werden (eventuell wegen Überschneidung mit langem Wochenende)
• Mitwirkung beim Oktobermarkt des SWC:
Stand der Kirchengemeinde mit Crêpe-Verkauf des Teeniekreises, Informationen über die Kirchengemeinde und zu den Kreisen, Betreuung der Spielgeräte durch Mitarbeiter der Kirchengemeinde  gerne kann im nächsten Jahr noch über weitere Aktivitäten nachgedacht werden
• Protokoll letzte Sitzung

§2  Kinderchor und geplantes Weihnachtsmusicalprojekt – Informationen (Bericht Jan Fitz)
Kommenden Dienstag findet die erste Probe zum Musical „Simeon“ von Adonia statt. Für die einzelnen Proben werden noch „Helfer“ zur Betreuung, … benötigt. Die Anfrage hierzu wird in der Kindigruppe/Grundschulgruppe geteilt. Die Probentermine/Aufführungstermine sollen noch den Mesnerinnen in Cronhütte und Kaisersbach mitgeteilt werden. Aufführungsrechte werden noch geklärt. Die Kosten teilen sich die Kirchengemeinden Hellershof und Kaisersbach. Opfer hierfür im Godi am 10.12.2023.

§3 Opfer für Weltmission 2024
Opferheft Nr. 54: Welt des Islam – Zicklein für arme Kinder in Ghana

§4 Kassenprüfungen der Gruppen
Der Kirchenpfleger teilt mit:
Keine Beanstandungen wurden festgestellt. Die Prüfung einer Gruppenkasse steht noch aus.

§5 Patenkind – Infos in der Kinderkirche und Opfer sammeln
Opfer für das Patenkind: 17.12.2023 im Konzert-Gottesdienst mit Liedern aus dem Weihnachtsmusical

§6 Gemeindebeitrag
Vorschläge des Kirchenpflegers: allgemeine Kirchenarbeit, Kinder- und Jugendarbeit, Missionarisches (z.B. Kreuz und Quer Woche 2024), Baumaßnahmen Pfarrhaus  einstimmig beschlossen

§7 Lichterfest am 31.10.2023 – Informationen zum Ablauf
Teams für die einzelnen Bereiche stehen fest, Flyer geht in Druck

§8 Adventsliedersingen am 1. Advent und 2. Advent
Ganz einfach gehalten mit Gitarrenbegleitung, Beamer, eventuell Gebäck oder Glühwein/Punsch

§9 Mitarbeiter-Weihnachtsfeier am 06.12.2023

§10 Familiengottesdienst
Anfrage mehrerer Familien ob diese nicht regelmäßiger stattfinden können: Termin wird geplant am 10. März 2024

§11 Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 19.11.2023:
Gottesdienst um 10:30 Uhr, Gedenkfeier um 11:30 Uhr, Liederkranz hat zugesagt, Posaunenchor hat zugesagt

§12 PV-Anlagen auf denkmalgeschützten Kirchendächern – Informationen
Steckbrief über unsere Kirche geht an OKR

§13 Predigtplan ab Januar 2024 – Informationen (Pfr. Stürmer)

§14 Sonstiges
• Gebetsanliegen im Gemeindebrief: Pfarrsituation in der KG und den umliegenden Gemeinden, Jugendmitarbeiter, Referenten Kreuz+quer-Woche, Situation in Israel
• Verteilung Gemeindebrief bis zum Ewigkeitssonntag
• 07.11.23 um 19.00 Uhr Treffen der Kirchengemeinderäte in der Stadtkirche Schorndorf zum Pfarrplan 2030
• Mitgliederversammlung Krankenpflegeförderverein:
7 Mitglieder von 66 waren anwesend. Man kam zu dem Schluss, dass der Förderverein sich auflösen wird; es soll abgeklärt werden ob hierfür noch eine Mitgliederbefragung stattfinden muss; die Auflösung beschließt der KGR Kaisersbach

11. September 2023

Teilnehmer: A. Ackermann, O. Müller, P. Mergarten, H. Stettner, S. Friz, S. Weller, Pfr. T. Stürmer, M. Hermann
Gast: 1

Beginn: 19:00 Uhr, Ende: 21:30 Uhr

Begrüßung und Andacht

Feststellung der Beschlussfähigkeit: Beschlussfähigkeit ist gegeben

§1 Rückblicke
• Jungscharfreizeit: 23 Teilnehmer (6 von den Süddeutschen), 6 MA, Thema: Babylon, Kosten konnten durch Freizeitbeiträge und Zuschüsse gedeckt werden
• Gottesdienst im Grünen – Vorgehen bei kurzfristig schlechter Wetterlage
In Abkündigungen/im Gemeindeblatt erfolgt zukünftig die Info, dass der GoDi bei Regen in der Kirche stattfindet. Wenn möglich soll dies auch im GoD-im-Grünen-Heft so aufgenommen werden. Die Entscheidung GoDi im Freien Ja/Nein treffen Heinz Stettner und Armin Ackermann.
• Protokoll letzte Sitzung

§2 Zelttage – Vorstellung des finanziellen Ergebnisses (Kirchenpflege)
Siehe Bericht der Kirchenpflege

§3 Kassenprüfungen der Gruppen (Kirchenpflege)
Alle Kassen bis auf Jungscharfreizeit und Combo wurden geprüft, diese folgen noch. Bislang keine Beanstandungen.

§4 Entwicklung Opfer und Spenden (Kirchenpflege)

§5 Sofas Jugendraum Gemeindehaus – aktueller Stand (Kirchenpflege)

§6 Gräberpflege Friedhof (wie umgehen mit ungepflegten Gräbern, sonstige Beobachtungen)
Der Kirchenpfleger kontaktiert die betreffenden Angehörigen postalisch und fordert die Behebung der Mängel.
Weiterer Punkt: Defektes Tor am Friedhof wird repariert

§ 7 Friedhofshecke (Vergabe der Arbeiten, s.a. Angebot)
Angebot der Fa. Heinrich in Höhe von 1000,08 € liegt vor  Einstimmiger Beschluss: Der Auftrag wird vergeben

§8 Gemeindebrief ca. November 2023
Folgende Themen:
Jungscharfreizeit, Vorstellung Konfirmanden + Pfarrer / Termine Konfirmanden, Rückblick Zelttage, Grußwort/Andacht/Entwicklung Pfarrplan, Gemeindebeitrag, Pfarrhaussanierung
Die Verteilung erfolgt ohne Adressaufkleber. Verteilung 1 Gemeindebrief je Haushalt.

§9 Termine 2023
15.09. Einschulung mit Pfr. Blatz
21.09. Hauskreistreffen
01.10. Erntedankfest
31.10. Lichterfest

§10 Terminplanung 2024

„Gemeinsame Tauffeste“ und „Distriktgottesdienste“:

Aufgrund der wenigen in der Kirchengemeinde stattfindenden Taufen entscheidet der KGR in 2024 die Organisation eines gemeinsamen Tauffestes nicht zu übernehmen, die Tauffamilien aber auf eventuell stattfindende Tauffeste in Welzheim bzw. Alfdorf hinzuweisen.

Für das Jahr 2024 sollen 3-4 Distriktgottesdienste geplant werden, d.h. es findet an diesen Sonntagen nur EIN Gottesdienst statt, eine Kirchengemeinde lädt hierzu ein. Gerne veranstaltet die Kirchengemeinde einen solchen Gottesdienst und lässt sich weitere 2-3 Sonntage von jeweils einer anderen Kirchengemeinde einladen.

§11 Sonstiges / Informationen:
• Stand Sanierung Pfarrhaus: Fassade wurde gestrichen, EG kann tapeziert werden, im Anschluss kann das Parkett abgeschliffen werden, dann folgt das OG.
Im Außenbereich ist auch noch einiges zu tun. Mitarbeiter sind herzlich willkommen (meist helfen jeden Samstag die gleichen).

• Der Kindergarten erhält einen Laptop (450 € – 550 €) mit Microsoft-Office-Basis-Version wird mit 4 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen beschlossen.

• Defekter Kühlschrank in Gemeindehausküche muss ersetzt werden (Kosten Bosch Kühlschrank ca. 600 €) Anschaffung wird einstimmig beschlossen.

• Pavillon 6×8 m Kosten ca. 1000,– € Anschaffung wird einstimmig beschlossen

Der öffentliche Teil der Sitzung ist um 21.30 Uhr beendet.

23. Mai 2023

Teilnehmer: Pfr. Thomas Stürmer, Ottmar Müller, Peter Mergarten, Sigrid Friz, Armin Ackermann, Maren Hermann

Entschuldigt: Heinz Stettner

1 Gast

Beginn: 19.00 Uhr, Ende: 20.45 Uhr

Begrüßung und Andacht (heutiger Losungstext: „Dies aber ist das höchste und wichtigste Gebot…)
Feststellung der Beschlussfähigkeit

§1 Rückblicke
– Maifest:
– 5.800 € Einnahmen / Überschuss voraussichtlich ca. 3.500 €  Erlös fließt komplett in die Finanzierung der Zelttage
– Aufbau lief erstaunlich gut, auch auf dem für uns „ungewohnten“ Gelände
– Etwas weniger Besucher als in den vergangenen Jahre

§2 Rückblick Zelttage
– erster kurzer Austausch und erste Feedbacks
– Zelt war über die ganze Zeit sehr gut besucht
Besucherzahlen bei 42 Veranstaltungen: über 5000 Besucher
– Einnahmen 28.955 € (Spenden, Opfer, Zuschüsse)
Ausgaben ca. 31.000 € → als Ausgleich für die Differenz von 3.000 € wird der Erlös aus dem Maifest herangezogen
– Öffentlichkeitsarbeit: leider ist einer der Artikel erst nach einer guten Woche erschienen; Artikel zukünftig vorab bei Zeitung anmelden
– Werbematerial papierhaft war zu viel; beim nächsten Mal reduzieren
– Banner waren gut platziert
– Arbeit in den Teams hat gut funktioniert
– Nachbesprechung der Zelttage mit dem Leitungskreis und den Teamleitungen der Zelttage:
Mi., 31.05.2023 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus

§3 Gottesdienste
– In den Monaten Juni – September 2023 sollen wieder Gottesdienste im Freien vor der Kirche stattfinden.
– Gottesdienst an Pfingstmontag (29.05.2023) an der Menzlesmühle
– Gottesdienst an der Heinlesmühle (09.07.2023)
– Opfer am Pfingstmontag: LiO / Ukraine → wird einstimmig beschlossen

4.) Sonstiges / Informationen:
– Arbeitseinsätze Sanierung Pfarrhaus wieder ab Samstag, 27.05.2023, 09.00-12.00h

Nächste Sitzung: 19. Juni 2023

24. April 2023

Teilnehmer: Armin Ackermann, Ottmar Müller, Peter Mergarten, Sonja Weller, Sigrid Friz, Heinz Stettner, Maren Hermann

Beginn: 19.00 Uhr, Ende: 22.30 Uhr

Zu Beginn: Andacht

§1 Rückblicke
• Lobpreis-Gottesdienst
– Nächster Termin 30.07.23
– Männerstimmen? Wer könnte (auch außerhalb der bestehenden Musikteams) noch mitsingen/mitgestalten?

§2 Zelttage
– Austausch zum Planungsstand
– noch erforderliche Vorarbeiten: Begrüßungsplan, Ersthelferplan, Mitarbeiter-Abend

§3 Maifest
– Festlegung Preise für Preisliste
– Austausch zum Planungsstand
– noch erforderliche Vorarbeiten

§4 Sonstiges / Informationen / Termine:

  • Mitarbeiter-Geburtstage ab Juli 2023:
    Mitarbeiter werden am Geburtstag nicht mehr vom KGR besucht.
  • zukünftige Nutzung / Unterhaltung Pfarrhausgarten:
    2 Beete werden angelegt und von einer Nachbarin genutzt (im unteren Bereich des Gartens; Pacht verlangen wir keine); im Herbst wird entschieden ob der Rest der Nutzfläche umgemacht und eingesät wird. Der Kindergarten könnte diese dann als Spielfläche nutzen.
    Im Bereich Richtung Haus/Richtung Garage wurde der starke Dornenbewuchs entfernt.
  • Ehrenamtskoordination – Anfrage Kirchenbezirk zwecks Interesses an „Ausbildung zur EK“ → kurze Info hierzu.
  • Kassenprüfung der Gruppen/Kreise 2022

13. März 2023

Protokoll zur öffentlichen KGR-Sitzung am Montag, den 13. März 2023

Beginn: 19:00 Uhr, Ende: 22:15 Uhr

Zu Beginn: Andacht zu Matthäus 26, 39

§1 Rückblicke
Beim Motivationsgottesdienst am 24. Februar ging es darum wie Menschen für Jesus begeistert und Sie eingeladen werden können.
Beim Männervesper am 10. März war das Thema „Der Paralympics-Effekt- oder wie wecke ich mein inneres Stehaufmännchen“. Vortrag fand großen Anklang.

§2 Zelttage
Die Planungen gehen gut voran. Als nächstes (ca. Anfang April) steht die Verteilung von Plakaten und Programmheften an. Am Dienstag, 18.04.2023, 18:30 Uhr findet ein weiteres Teamleitungstreffen statt.

§3 KGR-Wochenende
Der KGR bespricht rückblickend ausführlich das gemeinsam besuchte Seminar „Einfach geistlich leiten“.

§4 Sonstiges / Informationen / Termine
Im Pfarramt ist seit einigen Wochen nun auch ein schnelles Internet verfügbar.
In KW46 ist eine Allianz-Bibelwoche geplant zum Thema „Freude“.
In 2024 wird es evtl. wieder eine Gemeindefreizeit geben. Zeitraum August/September.
Ein gemeindeeigenes Crêpes-Gerät (2-fach Platte, gasbetrieben) wird angeschafft.
Für 09. Juli ist ein Gottesdienst an der Heinlesmühle geplant. Konkrete Planungen nach den Zelttagen.